Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Werkstatt Digitale Formate

Die „Werkstatt Digitale Formate“ – eine Qualifizierungsreihe zur Digitalisierung für Beschäftigte in Einrichtungen der gemeinwohlorientierten Weiterbildung - richtet sich an hauptamtlich pädagogisch Mitarbeitende (HpM), die in einer nach dem WbG NRW anerkannten Weiterbildungseinrichtung in Nordrhein-Westfalen beschäftigt sind.

In unserem Qualifizierungsangebot finden Sie unterschiedliche The­menschwerpunkte. Als roter Faden ziehen sich drei Lernformen durch unser Angebot: kompetenzbasiertes, kooperatives und projektbasiertes Lernen.

Unabhängig vom Thema werden Sie in jeder Veranstaltung befähigt und ermutigt, Ihre er­probten und erworbenen Kompetenzen direkt in Ihren Praxisalltag zu integrieren. Dies kann nur gelingen, wenn Sie von Anfang an eigene Projekte verfolgen und die Expertise Ihrer Peer-Group nutzen können.

Teilnahmewunsch bekunden

Ihr Interesse für Veranstaltungen der Werkstatt Digitale Formate im Jahr 2023 können Sie nun ganz bequem über unsere Eingabemaske bekunden. Bitte beachten Sie die Bewerbungsfristen, die sie unter den einzelnen Kursen finden.

Hier geht es zur Eingabemaske:

Kursangebot 2023 kalendarisch:

Social Media in der allgemeinen Weiterbildung - online

Die Veranstaltung konzentriert sich thematisch auf die Bedeutung von Social Media, den Aufbau einer Social Media-Strategie und die theoretische und praktische Content-Produktion im Bereich der Allgemeinen Weiterbildung. Als Beispiel-Plattform wird dabei Instagram verwendet. Sie werden Ihre aktuelle Ausgangslage im Social Media-Bereich analysieren und Ziele wie Zielgruppe für eine eigene Social Media-Strategie definieren können. Neben der strategischen Komponente werden wir uns auch mit der Content-Produktion beschäftigen. Wie sieht ein Post aus? Welche Informationen interessieren meine Zielgruppe? In dieser Veranstaltung entwickeln Sie eine einrichtungsbezogene Social Media-Strategie und erproben sich in der Content-Produktion.

In diesem Workshop gibt es viele praktische Phasen.

Termine

Zeitraum:  26.01.2023 – 10.02.2023

Synchrone Termine:

  • 26.01.2023; 10:00 – 17:00 Uhr
  • 27.01.2023; 10:00 – 17:00 Uhr
  • 10.02.2023; 10:00 – 15:30 Uhr

Asynchrone Termine:

Individuelle Projektarbeit innerhalb des Veranstaltungszeitraums inklusive Betreuung.

Umfang

Synchrone Phase:  19 ZStd. / 25 UStd. 

Asynchrone Phase: 10 ZStd. / 13 UStd.

Gesamtumfang:  29 ZStd. / 38 UStd.

 

Kosten:

49,- Euro

Dozent:

Nadine Hamacher

Bewerbungsschluss:

07.12.2022

Rückmeldung zu Ihrem Teilnahmewunsch:

Am 13.12.2022

Mikro-und Makrodidaktische-Planung - online

Gemeinsam erarbeiten wir alle Phasen der didaktischen Planung. Innerhalb der Makrodidaktischen-Planung schauen wir uns Beispiele aus Ihrer Programmplanung an. Anhand der Persona-Methode erarbeiten wir neue Perspektiven auf bereits vorhandene oder neu anzusprechende Zielgruppen Ihrer Wahl. Überlegungen zur Zielgruppe fließen dann in Ausschreibungstexte, aber auch in mikrodidaktische Überlegungen zur konkreten Gestaltung des Lehr-/Lern-geschehens ein. Im zweiten Teil der Veranstaltung beschäftigen wir uns mit der didaktischen Planung konkreter Lehr-/Lernszenarien. Anhand eines Praxisinstruments zur didaktischen Feinplanung erstellen Sie (neue) Feinkonzepte. Als Reflexionstool erlernen Sie die Methode des „rapid prototypings“, mit der Sie in die Lage versetzt werden, bereits bestehende Konzepte didaktisch neu zu denken. Sie lernen alle Instrumente in Ihren Praxisalltag zu transferieren. Ihre gemachten Erfahrungen können Sie schließlich am letzten Kurstag im „Follow-Up“ Termin mit Ihrer Peergroup teilen und neue Impulse mitnehmen.

In diesem Workshop gibt es viele praktische Phasen und Raum für Ihre konkrete Planung, aber auch für den Austausch mit anderen Teilnehmenden im Sinne des Peer-to-Peer-Feedbacks.

Termine

Zeitraum: 08.03.2023 - 03.05.2023

Synchrone Termine:

  • 08.03.2023; 10:00 – 16:30 Uhr
  • 15.03.2023; 10:00 – 16:30 Uhr
  • 03.05.2023; 10:00 – 12:30 Uhr

Asynchrone Termine:

Individuelle Transferarbeit innerhalb des Veranstaltungszeitraums

Umfang

Synchrone Phase: 15,5 ZStd. / 17 UStd. 

Asynchrone Phase: 6 ZStd. / 8 UStd.

Gesamtumfang: 21,5 ZStd. / 25 UStd.

 

Kosten:

49,- Euro

Dozentin:

Prof. Dr. Christina Müller-Naevecke

Bewerbungsschluss:

31.01.2023

Rückmeldung zu Ihrem Teilnahmewunsch:

Am 03.02.2023

Kooperatives Lernen mit digitalen Medien - online

Diese Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, in Ruhe und mit fachlicher Begleitung bewährte Werkzeuge für kollaborative Online-Unterrichtsphasen auszuprobieren. Gemeinsam werden alle behandelten Online-Dienste diskutiert und der Praxistauglichkeit unterzogen unter der Frage: „Wie können sie sinnvoll in den Präsenz- und Online-Unterricht eingebunden werden?“.

In diesem Workshop gibt es viele praktische Phasen.

Termine

Zeitraum: 02.06.2023 & 23.06.2023

Synchrone Termine:

  • 02.06.2023; 09:30 – 12:45 Uhr
  • 23.06.2023; 09:30 – 12:45 Uhr

Asynchrone Termine:

Keine.

Umfang

Synchrone Phase: 6,5 ZStd. / 8 UStd. 

Gesamtumfang: 6,5 ZStd. / 8 UStd.

Kosten:

kostenlos

Dozent/Dozentin:

Stephan Rinke & Katharina Graner

Bewerbungsschluss:

02.05.2023

Rückmeldung zu Ihrem Teilnahmewunsch:

Am 05.05.2023

Social Media in der allgemeinen Weiterbildung - online

Die Veranstaltung konzentriert sich thematisch auf die Bedeutung von Social Media, den Aufbau einer Social Media-Strategie und die theoretische und praktische Content-Produktion im Bereich der Allgemeinen Weiterbildung. Als Beispiel-Plattform wird dabei Instagram verwendet. Sie werden Ihre aktuelle Ausgangslage im Social Media-Bereich analysieren und Ziele wie Zielgruppe für eine eigene Social Media-Strategie definieren können. Neben der strategischen Komponente werden wir uns auch mit der Content-Produktion beschäftigen. Wie sieht ein Post aus? Welche Informationen interessieren meine Zielgruppe? In dieser Veranstaltung entwickeln Sie eine einrichtungsbezogene Social Media-Strategie und erproben sich in der Content-Produktion.

In diesem Workshop gibt es viele praktische Phasen.

Termine

Zeitraum: 16.11.2023 – 01.12.2023

Synchrone Termine:

  • 16.11.2023; 10:00 – 17:00 Uhr
  • 17.11.2023; 10:00 – 17:00 Uhr
  • 01.12.2023; 10:00 – 15:30 Uhr

Asynchrone Termine:

Individuelle Projektarbeit innerhalb des Veranstaltungszeitraums inklusive Betreuung.

Umfang

Synchrone Phase: 19 ZStd. / 25 UStd. 

Asynchrone Phase: 10 ZStd. / 13 Ustd.

Gesamtumfang: 29 ZStd. / 38 UStd.

Kosten:

49,- Euro

Dozent/Dozentin:

Nadine Hamacher

Bewerbungsschluss:

17.10.2023

Rückmeldung zu Ihrem Teilnahmewunsch:

Am 20.10.2023

Der EULE Lernbereich – nicht nur für Nachtaktive - online

Mit dem BMBF geförderten Projekt EULE (Laufzeit 01.04.2016 bis 31.10.2020) hat das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) zusammen mit der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (EKUT) ein Lernportal für Dozent*innen, Trainer*innen, Kurs- und Seminarleitender*innen, Teamer*innen und generell alle, die lehrend in der Erwachsenen- und Weiterbildung tätig sind, entwickelt, um die pädagogische Professionalisierung dieser Personen zu fördern und sie bei der Bewältigung von Herausforderungen ihres Arbeitsalltags zu unterstützen. EULE ist seit Ende Januar 2020 dauerhaft als Lernbereich in das Portal wb-web (https://lernbereich.wb-web.de) integriert und kostenfrei zugänglich.

In der Veranstaltung wird der EULE Lernbereich vorgestellt und betrachtet, warum und wie die EULE entstanden ist und was sie inhaltlich zu bieten hat. Zudem werfen wir einen Blick darauf, wohin sie perspektivisch fliegen wird. Jede*r Teilnehmende ist herzlich eingeladen, die EULE mit zur Verfügung gestellten Testaccounts auszuprobieren.

Termine

  • 20.04.2023; 10:00 – 12:00 Uhr

Umfang

Synchrone Phase: 2 ZStd. / 3 UStd. 

Gesamtumfang: 2 ZStd. / 3 UStd.

Kosten:

kostenlos

Dozentin:

Carmen Biel

Anmeldeschluss:

  • 18.04.2022

Rückmeldung zu Ihrem Teilnahmewunsch:

Wenige Tage nach dem Anmeldeschluss

Veranstaltungsdokumentation EULE

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, haben wir die Sitzung aufgezeichnet. Schauen Sie gerne rein und probieren Sie die EULE aus. Testzugänge finden Sie innerhalb der Veranstaltungsfolien.

 

Aufzeichnungen:

  • Aufzeichnung 1: Der Eule Lernbereich - nicht nur für Nachtaktive (Dauer 27 Minuten)
  • Aufzeichnung 2: EULE Begleitforschung (Dauer 11 Minuten)

Dozentin: Carmen Biel

Veranstaltungsfolien zum Download:

(PDF, 2,7 MB)

                                                                      ___________                                                         

                                                                Eine Veranstaltung der 

                                               Supportstelle Weiterbildung (QUA-LiS NRW)

                                      

                                                                       ___________

                                                                    In Kooperation mit:

Kooperationspartner Werkstatt 2021

                                Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW

                                                  

Zum Seitenanfang

© 2022 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule