Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Motivation, Emotion und Kognition in der Weiterbildung. Die Perspektive der Weiterbildungspraxis. Im Gespräch mit Monika Engel.

In der dritten Episode der ersten Staffel des Podcasts „Zukunftsforum Weiterbildung“ spricht Michael Stein mit Monika Engel, der Leiterin der Volkshochschule Herten und ersten stellvertretenden Vorsitzenden des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW e. V.

Wie haben sich digitale Angebote auf Lehrende und Teilnehmende ausgewirkt? Und sollte nicht die allgemeine Weiterbildung, gerade auch weil die Arbeitswelt immer digitaler wird, zum Ausgleich eher auf Präsenzangebote setzen? Diese und viele andere spannende Fragen werden im Gespräch von unserer Praxisexpertin Monika Engel eingeordnet.

Hören Sie hier in die dritte Episode der ersten Staffel zu „Motivation, Emotion und Kognition in der Weiterbildung“ direkt rein:

Aus dem Inhalt:

00:00:00 Intro.

00:01:25 Begrüßung und Vorstellung Monika Engel, Leiterin der Volkshochschule Herten.

00:01:44 Wenn Sie auf die letzten Monate zurückblicken - sind aus Ihrer Sicht die Erfahrungen mit digitalen Angeboten eher positiv oder eher negativ?

00:02:43 Perspektive der Teilnehmenden: Wie haben Teilnehmende das digitale Lernen beurteilt?

00:03:13 Welche Themen, Fächer, Bereiche sind besonders geeignet, digital stattfinden zu können?

00:05:50 Perspektive der Kursleitenden: Wie haben Kursleitende auf diese neue Situation reagiert?

00:06:30 Perspektive der Kursleitenden: Gab es auch Kursleitende, die sich auf das digital gestützte Lehren nicht einlassen wollten?

00:07:00 Welche Rolle hat das Thema „Technik“ gespielt – sowohl auf Teilnehmenden- als auch auf Dozierendenseite?

00:07:48 Es gibt Meinungen, dass die Arbeitswelt immer digitaler wird, daher soll die Weiterbildung zum Ausgleich in Präsenz stattfinden. Was sagen Sie dazu?

00:08:52 Kann eine Volkshochschule durch digitale Angebote auch neue Zielgruppen erreichen – vielleicht diejenigen, die sonst unter Umständen niemals in eine VHS-Veranstaltung kommen würden?

00:09:47 Haben Sie schon entschieden, welche Angebote über die Pandemie hinaus tatsächlich digital bleiben und welche hybrid angeboten werden?

00:10:40 Würden Sie den Blick in die Zukunft in Richtung Hybridveranstaltungen von der Pandemiesituation abhängig machen oder hybride Angebote insgesamt aufgrund guter Erfahrungen mit dieser weiterhin anbieten?

00:11:19 Wie blicken Sie insgesamt jetzt in die Zukunft, auch angesichts der unsicheren Situation rund um Corona und die Pandemie?

00:12:07 Outro und Informationen zum Zukunftsforum Weiterbildung.

Zum Seitenanfang

© 2021 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule