Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

PASS V: … und die Präsenz fehlt – Ausblick auf das nächste Jahr

Ganz anders als geplant gestaltete sich der Abschluss der fünften trägerübergreifenden Qualifizierung für Leitungskräfte der gemeinwohlorientierten Weiterbildung in NRW (PASS) durch die Corona-Pandemie …  aber es gibt einen Ausblick auf ein Präsenztreffen im nächsten Jahr!

Trotz der didaktisch vom Trainerteam Stephanie Frenzer und Johannes Massolle digital umgesetzten Angebote zu den letzten beiden Modulen, fehlte die Präsenz, deren Stärke allen dadurch noch einmal bewusst wurde.

Das beginnt mit Kleinigkeiten wie dem sonst üblichen Blumenstrauß in der Raummitte, der den Teilnehmenden in jedem Modul einen Willkommensgruß sendet, das Tagungshaus mit der ihm eigenen Atmosphäre, das für zwei bis drei Tage pro Modul den Teilnehmenden zum „Ersatz-Zuhause“ wurde sowie die vielen auch informellen Gespräche in den Pausen. Der Austausch in den Peergroups zur kollegialen Beratung fand auch nicht mehr in der Lebendigkeit und Tiefe statt, wie wir es von den anderen Leitungsfortbildungen kannten.

Besonders schmerzlich, dass der Abschluss mit Einladung in die Supportstelle Weiterbildung und feierlicher Zertifikatsübergabe nicht stattfinden konnte, der dem Engagement der jungen Führungskräfte im Rahmen der Leitungsqualifizierung entsprechend Anerkennung zollte: Alles in allem haben sie ein Arbeitsvolumen von durchschnittlich ungefähr 180 Arbeitsstunden geleistet – und das bei einem für Leitungskräfte sicher ohnehin sehr engen Zeitbudget.

In ihren Hausarbeiten haben sich die Teilnehmenden darüber hinaus intensiv mit den Themen Führungsrolle und Führungshandeln, der Einarbeitung neuer Mitarbeitender, der Einführung von Mitarbeitendengesprächen, der Mitarbeitendenbefragung zur allgemeinen Zufriedenheit aber auch mit aktuellen Herausforderungen, wie der Reflektion über die Selbstverwaltung als ein langjährig praktiziertes Führungsprinzip der Einrichtung oder die Einbettung der Digitalen Transformation der Einrichtung unter aktuellen Krisenbedingungen auseinandergesetzt, um nur einige zu nennen.

Die Präsenz fehlt …, und darum war es allen umso wichtiger, in Kontakt zu bleiben und sich möglichst im nächsten Jahr noch einmal in Präsenz zu treffen.

Teilnehmer und Dozenten PASS V

(Hier ein Bild des Kurses zu Beginn der Leitungsfortbildung)

Haben wir Ihr Interesse an der nächsten PASS-Fortbildung geweckt?

Dann laden Sie sich doch schon einmal den aktuellen Flyer mit weiteren Informationen sowie den Bewerbungsbogen herunter und richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 15. Januar (gerne auch per Mail) an:

Gütesiegelverbund Weiterbildung e. V.
E-Mail: info@guetesiegelverbund.de
Anschrift: Huckarder Str. 12, 44147 Dortmund

Ab dem 01. Februar 2021 werden die Zusagen zur Teilnahme an der PASS-Qualifizierung verschickt.

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule